ReportingNews #37 | August 2016

Konferenztipp:
CSR-Reporting vor der Berichtspflicht

CSR-Reporting vor der Berichtspflicht

Ab 2017 sind große Unternehmen gemäß der neuen Europäischen CSR-Berichterstattungsrichtlinie verpflichtet, über Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange, sowie Menschenrechte und Korruptionsbekämpfung zu informieren. Am 23. September 2016 findet im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin eine Konferenz statt, die sich unter anderem mit den Perspektiven, Anforderungen und Trends der Nachhaltigkeitsberichtserstattung beschäftigt und zeigt, was von den besten deutschen CSR-Berichten gelernt werden kann.

Veranstaltet wird die Konferenz vom Institut für ökologische Wirtschaftsförderung (IÖW) gemeinsam mit future e.V. – verantwortung unternehmen. Präsentiert werden auch die Ergebnisse des Rankings der Nachhaltigkeitsberichte von IÖW und future, die mit einem umfassenden Set von Kriterien schon seit vielen Jahren eine systematische Orientierung für die CSR-Berichterstattung bieten. Desweiteren soll es laut Veranstalter um Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten der Berichterstattung zur Verantwortung in der Lieferkette gehen.

Die Veranstaltung richtet sich an Nachhaltigkeitsverantwortliche von Unternehmen, Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung, von Finanzmarktinstitutionen, Gewerkschaften und Verbänden sowie Vertreter/innen aus der angewandten Forschung und der Unternehmensberatung.

Mehr über die Konferenz erfahren

ReportingNews

Speziell auf IR-, CR- und Annual-Report-Verantwortliche sind unsere monatlich auch per E-Mail zugestellten ReportingNews zugeschnitten, die inhaltlich etwas ausführlicher über Neues und Wissenswertes im Bereich Reporting berichten.

Abonnieren

ReportingNews
Newsletter zum Thema Annual/CR-Reports

Zur Übersicht

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

Exposé
Geschäftsberichte

Zum Exposé

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte