ReportingNews #43 | Juli 2017

vjoon K4
Redaktionssysteme kurz vorgestellt

Redaktionssysteme für Geschäftsberichte und andere Reports oder Medien können den Workflow intern wie extern zu den Dienstleistern, Agenturen, Übersetzern, etc. wesentlich vereinfachen, Zeit sparen und Stress vermeiden helfen. Die Auswahl an möglichen Systemen ist groß, die Kosten und Möglichkeiten sehr unterschiedlich. Wichtig ist, dass der Workflow des Redaktionssystems sich dem des Unternehmens anpasst und nicht umgekehrt. Namhafte Anbieter stellen hier monatlich in eigenen Worten ihr System vor – diesmal vjoon K4.

Weltweit erfolgreich im Einsatz

Die vjoon GmbH ist einer der führenden Anbieter von Software-Lösungen für das Management digitaler Inhalte. Mit rund 600 Installationen ist vjoon K4 weltweit erfolgreich im Einsatz. Unter den Kunden sind zahlreiche Verlage wie Hubert Burda Media, The New York Times oder Die Zeit. Auch öffentliche Verwaltungen, Unternehmen und Agenturen produzieren seit Jahren erfolgreich u.a. Finanzberichte, darunter BASF, Eidgenössische Finanzverwaltung, Audi oder Siemens.

Geschäftsberichte müssen inhaltlich und formal korrekt sowie konsistent sein. Zahllose Vorschriften müssen eingehalten und Korrekturen im laufenden Prozess eingepflegt und validiert werden. Der Aufwand, den ein Unternehmen betreiben muss, um den Geschäfts- oder Finanzbericht zu erstellen, ist in der Regel enorm. Daher setzen viele Unternehmen und Dienstleister auf professionelle Systeme wie vjoon K4. Sie profitieren dann von den vielen Automatisierungen, einer effizienteren Zusammenarbeit im Team und natürlich von der Revisions- und Datensicherheit.

So wird beispielsweise der SIEMENS Geschäftsbericht mit Hilfe von vjoon K4 mit nur 8 Mitarbeitern in nur 10 Tagen produziert, inkl. der Online-Version für den Bundesanzeiger. Neben den verschiedenen Möglichkeiten zur Inhalteverwertung für Print und Online, liegt der Schwerpunkt hier bei maximaler Datensicherheit für unterschiedliche Versionen und zahlreiche Bearbeiter. Im Vergleich zur Arbeitsweise ohne System konnten über den gesamten Prozess hinweg 30 % Einsparungen erzielt werden. Ein Video dazu ist unter vjoon.tv zu finden.

Innovative und effiziente Features

Sichere Zusammenarbeit im Team:

Mit vjoon K4 können verschiedene Personen Texte, Bilder oder Tabellen parallel bearbeiten. Die Einbindung von Vorstand und Controlling oder externer Infografiker kann über Browser-Clients, VPN oder Application-Delivery-Lösungen (z. B. Citrix) erfolgen. Ein ausgefeiltes Rechte- und Rollenkonzept sorgt für Revisionssicherheit durch das Sichern und die Vergleichbarkeit vorhergehender Versionen; Im Browser erfolgt die zentrale Produktionsüberwachung; bei kritischen Situationen greifen individuell konfigurierte Notfall-Zuteilungen.

Einbindung von Word und Excel, mitfließende Tabellen oder Bilder:

Microsoft-Word und Excel-Dokumente können problemlos über vjoon K4 verwaltet werden. Im Layout können Tabellen über Adobe InDesign gestaltet und mit Excel-Tabellen direkt verbunden werden – die Zahlen sind dadurch stets aktuell. In Geschäftsberichten sind im Layout mitfließende Bilder und Tabellen ein „Must-Have" – stehen Bilder und Tabellen doch in der Regel in direkter Beziehung zu einem Absatz oder einer Textpassage. Auch erfolgen viele Änderungen und Ergänzungen oft sehr spät. Mit vjoon K4 können derartige Bilder und Tabellen verwaltet und an einem beliebigen Punkt im Text verankert werden. Bei Textergänzungen oder der Verschiebung ganzer Absätze fließen Bilder und Tabellen sozusagen einfach mit. Mitfließende Objekte können neben Bildern und Excel-Tabellen auch Videos oder Word-Dokumente sein. Adobe InCopy steht als Standardeditor zur Verfügung – auch hier sind zusätzliche Funktionen einsetzbar. So kann die Bildverarbeitung direkt in Adobe InCopy durch den Redakteur oder Texter selbst erfolgen. Ausschnitte und Positionen von Bildern lassen sich indivuell festlegen und das Motiv kann einfach ausgetauscht werden.

Freigabe-Management vereinfacht Entscheidungen und beschleunigt Feedbacks:

An zentralen Punkten des Publishing-Prozesses sind oft Personen eingebunden, die sonst selten mit dem Produktionssystem in Kontakt kommen. Sie müssen kurzfristig Freigaben erteilen oder Korrekturen vornehmen. Für einen beschleunigten Prozess ist dies mit K4 für alle Entscheider mit einem Mausklick möglich. Auf diesem Weg können über Abteilungs- oder Firmengrenzen hinweg Inhalte mit Agenturen oder Dienstleistern effizient koordiniert werden. Freigaben werden beschleunigt, Feedbacks schneller eingeholt und somit werden Zeit und Kosten gespart. On-Premises oder in der Cloud – der Kunde entscheidet: vjoon K4 gibt es sowohl als Miet- oder Kaufversion, komplett in der Cloud oder hybrid. Wählen Sie gemäß geltender Datenschutzregelungen, individueller Sicherheitsbestimmungen oder entsprechend Ihrer Corporate-Compliance-Richtlinien den für Ihre Bedürfnisse passgenauen Weg. Gemeinsam mit unseren Vertriebs- und Integrationspartnern finden wir genaue Ihre maßgeschneiderte, passende Lösung.

Weitere Informationen: www.vjoon.com

 

ReportingNews
Newsletter zum Thema Annual/CR-Reports

Zur Übersicht

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

Exposé
Geschäftsberichte

Zum Exposé

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte