ReportingNews

In Kooperation mit dem Center for Corporate Reporting (CCR), Zürich

www.corporate-reporting.com 

Die ReportingNews ist unser E-Mail-Newsletter rund um die Themen Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte. Darin informieren wir IR-, CR- und Annual-Report-Verantwortliche über Neues und Wissenswertes aus dem Bereich Corporate Reporting.

Abonnieren

#49

April 2018

25. April 2018

Zahl des Monats: 49

Was ist eigentlich aus dem neuen Börsensegment Scale geworden, das die Gruppe Deutsche Börse vor gut einem Jahr gestartet hat? Ein »Neuer Markt 2.0« mit ungewissem Ausgang oder doch eine Erfolgsstory? Im Rückblick auf das erste Jahr glücklicherweise eher letzteres.

Mehr dazu

25. April 2018

Finanzberichterstattung in der digitalen Welt - Was ist ein Geschäftsbericht noch wert?

Es ist wieder so weit: In diesen Tagen wird ein Geschäftsbericht nach dem anderen auf den Markt geworfen mit dem Anspruch, Licht ins Unternehmensinnere zu bringen. Oder zumindest den Anschein zu erwecken. Aber welchen Wert hat das klassische Informationsinstrument in Zeiten der Digitalisierung eigentlich noch für Investoren? Und wer bestimmt, was wichtig ist? Expertenbeitrag von Henning Zülch, mit freundlicher Genehmigung des CCR.

Mehr dazu

25. April 2018

Studie zur CSR-Berichtspflicht: Viele Unternehmen müssen nachlegen

Ab diesem Jahr sind bestimmte große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie große Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen dazu verpflichtet, darüber zu informieren, welchen Beitrag sie etwa zu Umwelt- und Klimaschutz leisten oder wie sie die Achtung der Menschenrechte entlang ihrer Liefer- und Wertschöpfungsketten sicherstellen. Unter die Berichtspflicht fallen voraussichtlich 522 große Unternehmen in Deutschland. Eine Untersuchung von IÖW und Future zeigt nun, dass viele Unternehmen deutlich nachlegen müssen.

Mehr dazu

25. April 2018

Zum zehnten Mal: Ranking der Nachhaltigkeitsberichte

Das Ranking der Nachhaltigkeitsberichte von IÖW und Future bewertet und prägt seit 1994 die Berichterstattung deutscher Unternehmen über ihre sozialen und ökologischen Herausforderungen und Aktivitäten. Es ist eine der weltweit ersten kriteriengestützten Bewertungen von Berichten, in denen Unternehmen auf freiwilliger Basis ihre ökologischen und sozialen Aktivitäten und Leistungen darstellen. Das Ranking der Nachhaltigkeitsberichte arbeitet unabhängig und wird mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales durchgeführt. Derzeit findet das Ranking zum zehnten Mal statt.

Mehr dazu

25. April 2018

In Verbindung: RATIONAL Geschäftsbericht 2017

Die RATIONAL AG ist Dienstleister und Hersteller von Groß- und Industrieküchengeräten zur thermischen Speisenzubereitung. Zum dritten Mal in Folge haben wir den Geschäftsbericht für den Weltmarktführer konzipiert und gestaltet. Wie ein roter Faden zieht sich das Motto »In Verbindung« durch den Geschäftsbericht 2017.

Mehr dazu

25. April 2018

IR Benchmark: Studie zum Status quo der digitalen Finanzkommunikation in Deutschland

Digitalisierung steht bei fast allen Unternehmen ganz oben auf der Agenda – doch die Realität sieht meist sehr ernüchternd aus: Noch immer dominieren DIN A4, Print und PDF-Dateien. NetFederation hat in einer aktuellen Studie die Fortschritte der Digitalisierung in IR-Abteilungen untersucht.

Mehr dazu

20. März 2018

Zahl des Monats: 10 Mio. / 10 %

Rund 10 Mio. Bundesbürger besaßen im Jahr 2017 Aktien oder Aktienfonds, wie das Deutsche Aktieninstitut jüngst vermeldete. Das bedeutet ein nicht unerhebliches Plus zum Jahresdurchschnitt 2016: Ganze 1,1 Mio. Deutsche investierten neu in Börsenpapiere. Jeder sechste (15,7 Prozent) in unserem Lande ist somit direkter oder indirekter Aktionär. Unterm Strich bleibt aber der Anteil am gesamten deutschen Geldvermögen, der in Aktien oder Aktienfonds investiert ist – gerade auch im internationalen Vergleich –, eher gering. Nur 8,8 Prozent sind in Aktien und Fonds angelegt, eine nur unwesentliche Steigerung zum Vorjahr. Und auch wenn die Aktie weiblich ist, sind unter den klassischen Aktionären (2,9 Mio.) lediglich 10 Prozent Frauen.

Mehr dazu

20. März 2018

Redaktionssysteme kurz vorgestellt: tango media

Redaktionssysteme zur problemloseren und kostengünstigeren Erstellung von Geschäfts- und Corporate-Responsibility-Berichten bleiben in der Diskussion, werden gelobt – oder auch wieder abgeschafft. Namhafte Anbieter stellen hier monatlich in eigenen Worten ihr System vor – diesmal tango media.

Mehr dazu

20. März 2018

Investoren lieben es umworben zu werden. Aber richtig!

»Investor Targeting«, die offensive, gezielte Ansprache von potenziellen Investoren, gehört schon seit längerem zum festen Strategiebestandteil von IR-Verantwortlichen großer Unternehmen, die sich im Finanzmarkt erfolgreich behaupten wollen. Proaktiv statt reaktiv – mit dieser Strategie wird es einfacher, neue, kompatible Investoren zu identifizieren und zu begeistern. Und dass Investoren weltweit es durchaus schätzen, offensiv angesprochen zu werden, bestätigt ein White Paper von Corbin Advisors, USA, die seit sieben Jahre IR-Abteilungen weltweit beraten und unterstützen. Einige wesentliche Punkte gilt es allerdings dabei zu beachten.

Mehr dazu

20. März 2018

Trendforscher Horx – Digitalisierung wird übertrieben

Die fortschreitende Digitalisierung entfacht nach Experten-Ansicht bei den Menschen eine Vorliebe für schönes Design und wohlgeformte Gegenstände. Eine spannende Gegenposition zum aktuellen Trend der Onlineberichte und Reporting-PDFs. „Je mehr digitalisiert und vernetzt wird, desto mehr sehnen sich die Menschen nach Dingen zum Anfassen, nach Realität und schönem Design. Wir sind als Menschen analoge Wesen, zu viel Virtualität macht uns krank", sagt der Trendforscher und Soziologe Matthias Horx. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur erklärt der Leiter des Zukunftsinstituts (Frankfurt/Main) auch, wie seiner Beobachtung nach Digitalisierung übertrieben wird und welche Folgen das für die großen Player hat.

Mehr dazu

20. März 2018

Veranstaltungstipp: CCR-Geschäftsberichte-Symposium am 14. Juni 2018

Geschäftsberichtemacher kennen das komplexe Spannungsfeld zwischen regulationsbedingter Informationsflut und einer von den Stakeholdern geforderten Orientierung an Wesentlichkeit und Relevanz. Lösungsansätze reichen von Mut zur Lücke durch radikale Reduktion über Scheinreduktion bis zum maximalen Ausbau des Systems Geschäftsbericht. Braucht es neue Denkansätze, Konzepte oder Technologien? Diese und weitere Fragen stehen beim Geschäftsberichte-Symposium 2018 im Fokus und werden mit internationalen Experten und anhand spannender Praxisbeispiele kontrovers diskutiert – Ideen und Netzwerk inklusive.

Mehr dazu

20. März 2018

Umweltbezogene Leistungskennzahlen bei Anlageentscheidungen insitutioneller Investoren

Inwieweit berücksichtigen institutionelle Investoren, wie Banken und Fondsmanager, bereits heute umweltbezogene Leistungskennzahlen in ihren Anlageentscheidungen? Wo liegen besondere Informationsinteressen der Investoren? Wo liegen Barrieren für eine weitergehende Integration? Und wie könnte eine bessere Integration erreicht werden? Diese Fragen untersuchte eine Gruppe von Forschern und Praktikern des Berufsverbands der Investment Professionals (DVFA), der Universität Hamburg sowie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC im Auftrag des Umweltbundesamtes.

Mehr dazu

20. März 2018

Industrial Agility – Sulzer Online-Geschäftsbericht 2017

Mit dem 2017er Geschäftsbericht hat sich die weltweit agierende Schweizer Sulzer AG komplett von Print verabschiedet: Der Onlinebericht widmet sich dem Fokusthema »Industrial Agility – Bereit für das digitale Zeitalter.« Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von Equipment und Services für betriebskritische Anwendungen in den internationalen Schlüsselmärkten Öl und Gas, Energie und Wasser, Allgemeine Industrie und Beauty. Bereits seit 2014 betreut wirDesign die Geschäftsberichte von Sulzer konzeptionell und gestalterisch.

Mehr dazu

Noch nicht im Verteiler?

Abonnieren

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

Exposé
Geschäftsberichte

Zum Exposé

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte