ReportingNews

In Kooperation mit dem Center for Corporate Reporting (CCR), Zürich

www.corporate-reporting.com 

Die ReportingNews ist unser E-Mail-Newsletter rund um die Themen Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte. Darin informieren wir IR-, CR- und Annual-Report-Verantwortliche über Neues und Wissenswertes aus dem Bereich Corporate Reporting.

Abonnieren

#47

November 2017

20. Oktober 2017

Zahl des Monats: 940.000 Euro

So hoch ist die Summe, die eine/r der Auserwählten erhält, die sich alljährlich im Herbst zu den neuen Nobelpreisgewinnern zählen dürfen. Die diesjährige Auszeichnung in der Kategorie Wirtschaft ging an den US-Ökonom Richard H. Thaler. Nicht nur mit dem Kopf, sondern auch größtenteils mit dem Bauch, so treffen wir Menschen auch vermeintlich rationale Wirtschaftsentscheidungen.

Mehr dazu

20. Oktober 2017

Redaktionssysteme kurz vorgestellt: censhare

Redaktionssysteme zur problemloseren und kostengünstigeren Erstellung von Geschäfts- und Corporate-Responsibility-Berichten bleiben in der Diskussion, werden gelobt – oder auch wieder abgeschafft. Namhafte Anbieter stellen hier monatlich in eigenen Worten ihr System vor – diesmal censhare.

Mehr dazu

20. Oktober 2017

Expertenbeitrag: Sprache und Bewusstsein – Reflexives Reporting in Zeiten der Veränderung

In Zeiten der Veränderung muss die Sprache des Reportings reflexiv werden. So lautet die These von Prof. Dr. Helmut Ebert, der als Dozent und Kommunikationscoach Experten und PR-/IR-Teams bei der Konzeption und Realisierung von Texten unterstützt. In seinem Expertenbeitrag beschreibt er den Zusammenhang zwischen Sprache und Bewusstsein. Er geht davon aus, dass künftig Textautomaten das informierende Reporting übernehmen. Nicht automatisierbar sind die auf Erkenntnisgewinn (Strategie) und Vertrauen (Commitment) zielenden Reportinganteile, deren Sprache dann reflexiver werden muss.

Mehr dazu

20. Oktober 2017

The Reporting Times: Integrated Reporting Reality

Immer mehr Stakeholder wünschen sich eine umfassende Perspektive von Unternehmen – finanzielle Informationen allein genügen nicht mehr, ebenso erforderlich sind nichtfinanzielle Aspekte. Mit dem integrierten Reporting tragen Firmen diesem Bedürfnis zunehmend Rechnung. Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift «The Reporting Times» legt den Fokus auf die Realität der integrierten Berichterstattung und erkundet den Sachstand aus unterschiedlichen Perspektiven. The Reporting Times ist die Zeitung unseres Kooperationspartners Center for Corporate Reporting (CCR) und bietet inspirierende und informative Beiträge aus allen Teilbereichen der Berichterstattung.

Mehr dazu

20. Oktober 2017

Top-Platzierung im Schweizer Geschäftsberichte Rating

Der von wirDesign zum dritten Mal konzipierte und gestaltete Geschäftsbericht der Sulzer AG hat es im Gesamtranking des Schweizer Geschäftsberichte-Ratings 2017 unter die zwölf besten Reports geschafft. Insgesamt waren 234 Schweizer Unternehmen im Rating vertreten. Wir konnten uns in allen Design-Kategorien verbessern, insbesondere in der Rubrik »Design Print«, hier kletterten wir von Rang 33 auf Rang 16. Auch im kommenden Jahr werden wir wieder den Geschäftsbericht für das weltweit agierende Unternehmen realisieren und danken der Sulzer AG für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mehr dazu

20. Oktober 2017

Zahlen Sie zu viel oder zu wenig an Ihre Wirtschaftsprüfer?

Der offiziell geprüfte und testierte Jahresabschluss ist die Grundlage jeglicher IR-Arbeit - und die Basis für das Vertrauensverhältnis zwischen dem Unternehmen und seinen Stakeholdern, Aktionären und Investoren. Die Glaubwürdigkeit von „Brief und Siegel" hängt natürlich auch vom Renommee der Prüfungsgesellschaft ab. Und die Wirtschaftsprüfer lassen sich ihre Dienste teils fürstlich honorieren. Deloitte, Ernst & Young, KMPG und PwC sind die großen Vier, die z. B. bei den DAX-Unternehmen fast 90 Prozent der Mandate unter sich aufteilen.

Mehr dazu

20. Oktober 2017

Studie: Digitale Investor Relations

Vertrauen ist der Anfang von allem. So lautet ein Motto der Investor Relations, das zeitloser nicht sein könnte. IR-Manager sind im Rahmen ihrer Tätigkeiten mehr denn je bestrebt, die Zuversicht von gegenwärtigen und potenziellen Kapitalgebern über alle Kanäle wirksam aufzubauen und zu erhalten. Digitale Plattformen werden dabei zusehends wichtiger. Mit welchen Trends ist im Kontext des digitalen Wandels zu rechnen?

Mehr dazu

20. Oktober 2017

Veranstaltungstipp: Praxis-Seminar »Die Gesetze des Kapitalmarktes«

Bereits zum 11. Mal lädt Better Orange zu ihrer Workshop-Reihe »Die Gesetze des Kapitalmarktes« ein. Gemeinsam mit der Kanzlei Pinsent Masons Germany LLP erläutern sie im Rahmen einer Städtetour in kompakten und praxisrelevanten Vorträgen alle wesentlichen regulatorischen Änderungen aus dem Kapitalmarktrecht sowie Trend-Themen mit Bedeutung für Investor Relations und Hauptversammlung.

Mehr dazu

04. Oktober 2017

Expertenbeitrag: Sprachliche Vagheit – Chancen und Risiken für das Reporting

Der gezielte Umgang mit sprachlicher Vagheit ist Teil einer strategischen Textkompetenz, die für das Reporting essentiell ist. So lautet die These von Prof. Dr. Helmut Ebert, der als Dozent und Kommunikationscoach Experten und PR-/IR-Teams bei der Konzeption und Realisierung von Texten unterstützt. In seinem Expertenbeitrag unterscheidet er sechs Formen von Vagheit und erläutert, ob sprachliche Vagheit im Reporting vielleicht sogar nützlich sein kann.

Mehr dazu

04. Oktober 2017

Zahl des Monats: IFRS 15

In wenigen Monaten tritt er in Kraft: Der neue Standard IFRS 15, der die Bilanzierung von Erlösen regelt. Für viele Unternehmen ist die Umstellung ein Mammutprojekt, immerhin regelt der neue Standard die Bilanzierung einer der wichtigsten Zahlen: des Umsatzes. Umso überraschender, dass sich viele Unternehmen noch nicht ausreichend mit dem Thema befasst haben.

Mehr dazu

04. Oktober 2017

Redaktionssysteme kurz vorgestellt: SmartNotes

Redaktionssysteme zur problemloseren und kostengünstigeren Erstellung von Geschäfts- und Corporate-Responsibility-Berichten bleiben in der Diskussion, werden gelobt – oder auch wieder abgeschafft. Namhafte Anbieter stellen hier monatlich in eigenen Worten ihr System vor – diesmal SmartNotes.

Mehr dazu

04. Oktober 2017

wirDesign-Report Pelikan: Strengthen. Globalize. Focus. Simplify.

Der aktuelle Geschäftsbericht zeigt, wie sich das Unternehmen weiter internationalisiert und auf den Kinder- und Schülermarkt fokussiert, dem in den nächsten Jahrzehnten ein signifikantes Wachstum prognostiziert wird – ohne den traditionellen Pelikan-Markenkern „fine writing" zu vernachlässigen.

Mehr dazu

04. Oktober 2017

Digitalisierung macht CFOs nervös.

Finanzchefs beschäftigen sich zwar immer detaillierter mit dem Megatrend Digitalisierung. Doch statt für Vorfreude sorgen Robotics, Blockchain und Co. bei vielen nach wie vor für Angst, sagt SAP-Experte Christoph Ernst im Magazin Finance. Droht beispielsweise die komplette automatisierte Erstellung von Geschäftsberichten? Müssen Finanzexperten künftig umschulen?

Mehr dazu

04. Oktober 2017

Women in IR

Warum gibt es so wenige Frauen in der Investor-Relations-Topetage der Unternehmen? Kann und soll man etwas dagegen tun – und wenn ja, was? Gunhild Grieve, Head of IR von RWE gibt im Interview mit dem IR Magazine (auf englisch) Antworten und berichtet, wie es mit der Diversität bei RWE ausschaut.

Mehr dazu

03. Oktober 2017

Best Practice Tipps für das Financial Reporting in Social Media

Wenn es um die Veröffentlichung der finanziellen Ergebnisse geht, setzen die meisten Unternehmen auf die traditionellen Methoden: Pressekonferenzen, Conference Calls und Pressemitteilungen. Einige haben jedoch die Möglichkeiten von Twitter & Co. für sich entdeckt. Untersucht wurde das Engagement in den sozialen Medien der FTSE 100 Unternehmen. Vier Unternehmen stachen dabei besonders positiv hervor, von diesen „High Performern" können auch deutsche Unternehmen noch etwas lernen.

Mehr dazu

Noch nicht im Verteiler?

Abonnieren

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

Exposé
Geschäftsberichte

Zum Exposé

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte