ReportingNews

In Kooperation mit dem Center for Corporate Reporting (CCR), Zürich

www.corporate-reporting.com 

Die ReportingNews ist unser E-Mail-Newsletter rund um die Themen Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte. Darin informieren wir IR-, CR- und Annual-Report-Verantwortliche über Neues und Wissenswertes aus dem Bereich Corporate Reporting. In der Regel versenden wir die ReportingNews einmal im Monat.

Abonnieren

#67

September 2020

30. September 2020

Wir verschenken: 50 Specials »Geschäftsberichte & Trends 20/21«

Mit dem Magazinspecial »Geschäftsberichte & Trends 20/21« hat die GoingPublic Media AG erneut ein interessantes Kompendium herausgebracht. Die diesjährige Ausgabe beschäftigt sich mit der aktuellen Situation und den Herausforderungen von IR und Geschäftsberichtsmachern. In diesem Trend-Special geht es bereits zum 18. Mal um die unterschiedlichsten Aspekte des Reportings. Über 20 Autoren und Autorinnen, vorwiegend Praktiker*innen, schreiben aus ihrer Expertensicht, darunter auch wirDesign Vorständin Brigida Kempf. Auf insgesamt 60 Seiten werden all die Fragen behandelt, die uns heute beschäftigen, in fünf Kapiteln sauber strukturiert: Praxis, CSR und Nachhaltigkeit, Neue Medien, Produktion und Layout, Service.

Mehr dazu

30. September 2020

Zahl des Monats: 40 Mio.

Ca. 40 Millionen Container gibt es angeblich weltweit, die Basis unseres Welthandels. 20 oder 40 Fuß ist deren Standardmaß, 7.000 Schuhe oder 10.000 Jeans oder 12.000 Flaschen Wein passen in die kleinere Version. Nicht mehr als 3.000 Euro kostet jeweils der Transport dieser universalen Blechkisten von z. B. Asien nach Europa. Das macht bei 10.000 Jeans gerade mal 30 Cent Transportkosten pro Stück. Schon gewusst? Mittels AI und mit Satellitenbildern können heute anhand der Container-Bewegungen Zustand und Zukunft der Weltwirtschaft und sogar einzelner Wirtschaftszweige prognostiziert werden – eigentlich unbestechlich. Etwas beunruhigend ist allerdings, dass tagtäglich auf hoher See Container verloren gehen. Nicht die Tatsache als solche, sondern die sehr unterschiedlichen Schätzungen darüber, wie viele: nämlich zwischen 4 und 27 täglichen »Container über Bord« liegen die Mutmaßungen.

Mehr dazu

30. September 2020

Guidance in unsicheren Zeiten: siebenmal vorsichtige Voraussicht

Auch wenn wir uns ja mittlerweile an die Unsicherheit und Unvorhersehbarkeit unseres wirtschaftlichen Umfeldes und des eigenen Unternehmenserfolges fast gewöhnt haben: die Covid-19-Pandemie und die damit einhergehende wirtschaftliche Unberechenbarkeit hat die Guidance in den meisten Branchen schwieriger gemacht, als sie es ohnehin ist. Der Schweizer IR Club hat die Berichterstattung der Unternehmen im SMI Expanded während der Covid-19- Pandemie untersucht und auf dieser Basis sieben Vorgehensweisen identifiziert, wie Guidance während eines unsicheren Marktumfeldes betrieben werden kann.

Mehr dazu

30. September 2020

Wenn wir den Geschäftsbericht als Produkt betrachten, wird die Wahl des richtigen Konzepts einfach

Das Geschäftsberichts-Universum ist nach wie vor in Bewegung. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den eigenen Bericht weiterzuentwickeln oder kostengünstiger, schneller und effizienter zu machen. Themen wie XBRL und Redaktionssyteme sind zusätzliche Stars und Sternchen am Himmel. Um im eigenen Unternehmen mehr Licht in die »Black Box Geschäftsbericht« zu bekommen, können wir uns sechs einfacher Fragen bedienen, die wir aus dem Produktmarketing kennen – denn was ist der Geschäftsbericht letztlich anderes als ein großartiges (Kommunikations-)Produkt, das möglichst passgenau seinen Markt finden soll?

Mehr dazu

30. September 2020

Ranking der wichtigsten nationalen und internationalen Medien in Deutschland

Wen sollten Sie zur nächsten Pressekonferenz unbedingt einladen? Und bei welchem Verlag, bei welcher Zeitung brauchen Sie sich nicht zu sorgen, wenn niemand erscheint? Hier ist ein Blick auf das Ranking der meistzitierten nationalen und internationalen Medien in Deutschland hilfreich. Es wird vom bekannten Marktforschungsinstitut Statista halbjährlich aufgestellt.

Mehr dazu

21. August 2020

Webinartipp: Schlüsselerkenntnisse aus dem Corporate Reporting Monitor

Die zweite Ausgabe des Corporate Reporting Monitor wurde erfolgreich abgeschlossen und ausgewertet. Als wiederkehrende wissenschaftliche Studie untersucht sie mittels Befragung die strategischen Ziele des Geschäftsberichts und die aktuellen Trends in der Berichterstattung. Mehr strategische Steuerung, weitere Digitalisierung und Fokus auf Effizienz in der Geschäftsberichterstattung: Das sind die aktuellen Prioritäten der publizierenden Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Center for Corporate Reporting lädt Sie dazu ein, im Webinar am Dienstag, 25. August 2020, über die Schlüsselerkenntnisse der Studie 2020 zu diskutieren. Lernen Sie dabei auch, in welchen Bereichen der Nachhaltigkeitsberichterstattung – des diesjährigen Schwerpunktthemas – Verbesserungspotenzial besteht.

Mehr dazu

21. August 2020

Zahl des Monats: 12 Mrd. $

Zwölf Mrd. US-Dollar konnten US-amerikanische Spacs in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bereits einsammeln. Spacs? Die Abkürzung steht für »Special Purpose Acquisition Companies«. Diese sogenannten »Mantelgesellschaften« sammeln an der Börse Geld ein, das dann später in die Übernahme noch nicht identifizierter Unternehmen investiert werden soll. Trotz oder gerade wegen der Coronakrise hat sich in den USA ein regelrechter Hype um diese neue Form von Kapitalmarktprodukten entwickelt. Im zweiten Quartal 2020 verdoppelte sich im Vergleich zum ersten Quartal das eingeworbene Kapital, gut zwei Dutzend neue Mantelgesellschaften gingen an den Start.

Mehr dazu

21. August 2020

Warum ein hybrider Geschäftsbericht eine effiziente und wirksame Lösung ist.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, einen Geschäftsbericht zu veröffentlichen. Aber der Trend geht weg von Printprodukten oder Full-HTML-Lösungen. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für einen hybriden Geschäftsbericht, denn die Mischung aus Microsite und Smart-PDF verursacht nur moderate Kosten und vereint die Ansprüche aller Stakeholder. wirDesign hat jetzt ein effektives System für den hybriden Bericht entwickelt.

Mehr dazu

21. August 2020

IR Objectives & Challenges

Was sind die wichtigsten Themen und Herausforderungen, die in den letzten Monaten weltweit die IR-Abteilungen der Konzerne beschäftigt haben – abgesehen von Covid-19? Diese Fragen beantwortet das internationale IR Magazine mit dem jüngst veröffentlichtem »IR Objectives & Challenges Report«.

Mehr dazu

21. August 2020

Wetterfee oder Weltenretter? Der CEO im Video

Den Brief an die lieben Aktionäre oder das CEO-Grußwort gibt es im Rahmen des Reportings immer noch in geschriebener und auch in gedruckter Form. Ein neuer Standard scheint jedoch das CEO-Video zu sein, von der Chefin oder vom Chef selbst eingesprochen und prominent auf der IR-Einstiegsseite platziert. Im audiovisuellen Format sollen Nähe und Emotionen entstehen. Die Vorstandsvorsitzenden präsentieren das Unternehmen, wichtige Zahlen und Key-Facts sollen vermittelt und möglichst auch noch die Zukunft erklärt werden. Keine ganz einfache Aufgabe – für alle Beteiligten.

Mehr dazu

21. August 2020

Erfolgsfaktoren für Investor Relations in M&A-Situationen

Bestens gerüstet für alle Fälle? Egal, ob es um den Kauf, die Übernahme oder die Abwehr und Verhinderung eines unfreundlichen Take-overs eines Unternehmens geht: in allen Fällen ist die IR besonders gefordert. Oft aber fehlen einschlägige Erfahrungen mit solchen Situationen und die Stimmungslage bei den Aktionären – und auch in der allgemeinen Öffentlichkeit – spielt dabei eine entscheidende Rolle. Das internationale Beratungsunternehmen Hering Schuppener hat dazu jetzt einen praktischen Leitfaden für IR-Manager veröffentlicht.

Mehr dazu

21. August 2020

SULZER Geschäftsbericht 2019: Alles fließt. Alles ist Funktion

»Because life is fluid« – mit diesem Statement macht die Sulzer AG aus Winterthur in der Schweiz ihren aktuellen Geschäftsbericht auf. Der weltweit operierende Maschinenbauer ist einer der führenden Anbieter von Equipment und Services in den internationalen Schlüsselmärkten Wasser, Energie, Öl und Gas und anderen Industriemärkten wie Healthcare oder Beauty. Seit 2014 betreut wirDesign den Geschäftsbericht der Schweizer, der in dieser Zeit vom klassischen Printprodukt zu einer responsiven Full-HTML-Lösung weiterentwickelt wurde. Produziert wird der Bericht mit dem Redaktionssystem ns-wow von mms.

Mehr dazu

15. Juli 2020

Zahl des Monats: 17

Wo leben die glücklichsten Menschen?
Bereits zum achten Mal ist der World Happiness Report erschienen, ein Kompass darüber, wo die Menschen auf der Welt am glücklichsten mit ihrem Leben und Umfeld sind. Hier hatten in den letzten Jahren stets die skandinavischen Länder die Nase vorn. Und auch in diesem Jahr steht mit Finnland eines der Nordländer an der Spitze, gefolgt von Dänemark und der Schweiz. Für Deutschland hat sich mit dem 17. Platz in der Rangliste nichts verändert. Übrigens: Der diesjährige World Happiness Report fasst die Coronakrise nicht mit ein.

Mehr dazu

15. Juli 2020

Local Expertise in Global Commodity Markets: wirDesign-Case EEX Group

Die European Energy Exchange (EEX) ist einer der führenden Energiehandelsplätze in Europa und Teil der EEX Group. Was 2000 als Vision zweier lokaler Strombörsen begann ist heute eine etablierte Energiebörse mit dem Anspruch, weiter zu wachsen. Zum sechsten Mal in Folge haben wir den Geschäftsbericht der EEX AG realisiert. Die EEX hat ihr Ziel erreicht, eine globale Börse für Commodity-Produkte zu werden. Der Geschäftsbericht 2019 beschäftigt sich mit den Erfolgen, die einmal rund um den Globus reichen: #StatesSuccess #EuropeanExpansion #AsianAmbition

Mehr dazu

15. Juli 2020

Rückblick Geschäftsberichte-Symposium Zürich: Impact und mehr

Mehr denn je sind Unternehmen gefordert, die Auswirkungen ihrer Geschäftsaktivitäten in wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher Hinsicht ganzheitlich zu verstehen und zu steuern. Das online stattfindende Geschäftsberichte-Symposium nahm sich unter dem Motto »Impact – nothing else matters« genau dieser Thematik an.

Mehr dazu

15. Juli 2020

Trust follows Impact follows Purpose

Impact und Purpose sind die neuen Buzzwords der Szene – aber worum geht es eigentlich wirklich? Die oberste Zielsetzung ist Vertrauen, oder um im gleichen sprachlichen Duktus zu bleiben: Trust! Vertrauen ist für uns alle ein extrem wertvolles Gut, insbesondere wenn wir im Marketing oder im Bereich Investor Relations arbeiten. Denn was wäre die IR-Arbeit ohne den Antrieb, Vertrauen zu erhalten oder neu zu generieren? Gerade hier kann IR noch eine Menge von den Marketeers lernen. Eine interessante Grundlage ist das »Edelman Trust Barometer«.

Mehr dazu

15. Juli 2020

Preisgekröntes Corporate Publishing

Erneut wurde unsere Arbeit für Continental beim renommierten Designwettbewerb Automotive Brand Contest ausgezeichnet. Der Geschäftsbericht 2016–2018 erhielt den Titel »Best of the Best«. Schon seit über drei Jahren produziert die Continental AG zusammen mit wirDesign statt einer Imagebroschüre und eines Imageteils im Geschäftsbericht ein Onlinemagazin, das mehrfach im Jahr erscheint und unterjährig mit immer wieder neuen Artikeln in unregelmäßigen Abständen aktualisiert und attraktiv gehalten wird. Zum Erscheinungstermin des Geschäftsberichts wird das internationale Magazin über eine spezielle gemeinsame Titelstory mit dem Bericht gekoppelt.

Mehr dazu

15. Juli 2020

Nonfinancials-Bewertung der DAX Geschäftsberichte 2019: Präsentieren, nicht dokumentieren!

Die neue CSR-Richtlinie von 2017 verpflichtet Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern zur jährlichen Veröffentlichung von Informationen über ihr Geschäftsmodell, über Arbeitnehmer-, Sozial- und Umweltbelange, über ihren Umgang mit den Menschenrechten sowie mit Korruption und Bestechung. Reportingexpert.de hat das Nonfinancial-Reporting von Deutschlands führenden börsennotierten Unternehmen zum zweiten Mal in Folge untersucht und ein Ranking der besten DAX-Unternehmen erstellt.

Mehr dazu

15. Juni 2020

Kommunikations-Beschleuniger oder Schönspielerei? Infografiken!

Sind die seit Jahren gerade auch in Geschäftsberichten und IR-Präsentationen aufkommenden Infografiken nur eine Designspielerei, ein Design-Modetrend? Nein! Mit Infografiken gestalten Unternehmen ihre Kommunikation transparenter, verständlicher und vor allem schneller. Infografiken können einen entscheidenden Beitrag leisten bei der Vermittlung und Erklärung unternehmerischer Zusammenhänge. Mit professoraler Unterstützung hat die Schweizer Agentur NeidhartSchön dazu eine hilfreiche Übersicht erstellt.

Mehr dazu

15. Juni 2020

Geschäftsberichte-Symposium am 24. Juni als Remote-Konferenz

Mehr denn je sind Unternehmen gefordert, die Auswirkungen ihrer Geschäftsaktivitäten in wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher Hinsicht ganzheitlich zu verstehen und zu steuern. Das online stattfindende Geschäftsberichte-Symposium nimmt sich unter dem Motto »Impact – nothing else matters« genau dieser Thematik an.

Mehr dazu

15. Juni 2020

Zahl des Monats: 16:24

Einschlafen leicht gemacht?! Was gibt es Wichtigeres in diesen angespannten Krisenzeiten als einen gesunden, erholsamen Schlaf? Ausgeschlafene Menschen sind nicht nur effektiver, sondern auch besser gegen jegliche Virus-Infektionen geschützt. Ein Grund mehr also, schneller in den Schlaf zu finden. Und das gelingt am besten mit einer To-do-Liste kommender Aufgaben – handschriftlich am Abend angefertigt. So kann der Kopf am besten loslassen – und der Körper macht sich einschlafbereit. Und zwar schneller, als wenn Sie sich die Erfolge des vergangenen Tages noch einmal vor Augen führen, wie manche Schlafexperten empfehlen.

Mehr dazu

15. Juni 2020

Überraschung: Regierungen gewinnen Vertrauen zurück, CEOs verlieren

Seit vielen Jahren untersucht das globale Kommunikationsunternehmen Edelman die weltweite »Vertrauenslandschaft«, die Ergebnisse und Tendenzen werden Jahr für Jahr im »Edelman Trust Barometer« veröffentlicht. Anlässlich der Covid-19-Pandemie hat Edelman kürzlich ein Spring-Update veröffentlicht, mit überraschenden Ergebnissen: Vertrauensgewinner sind weltweit die Regierungen, Verlierer sind die CEOs.

Mehr dazu

15. Juni 2020

Fachlicher Austausch zu Nachhaltigkeits-Themen trotz Corona?

Symposien und Fachkongresse finden aktuell nicht statt, die Kollegen sind im Homeoffice und es ist schon herausfordernd genug, das daily business in diesen Zeiten zu managen. Was fehlt, ist der fachliche und persönliche Austausch mit den Fachkollegen, intern wie extern, um neue Impulse zu bekommen und aktuelle Fragen und Lösungen zu diskutieren. Mit einem neuen 30-minütigen Format macht die etablierte Beratungsagentur für Corporate Responsibility, Schlange & Co ein zeitgemäßes, hilfreiches Angebot.

Mehr dazu

15. Juni 2020

Update: IR-Kommunikation in Corona-Krisenzeiten

Ja, natürlich hat Covid-19 auch die Kapitalmarktkommunikation verändert, technisch und inhaltlich. Auch die ersten Online-Hauptversammlungen haben bereits stattgefunden. Also Zeit für ein Zwischenresümee und einen Blick auf neueste Entwicklungen. Ein gutes »Update« und eine aktuelle Zusammenstellung von News, Pressemeldungen und weiteren Infos dazu liefert uns der DIRK in seinem jüngsten Newsletter.

Mehr dazu

11. Mai 2020

Nach dem Geschäftsbericht ist vor dem Geschäftsbericht. Aktuelle Reporting-Trends.

Die aktuelle Reporting-Saison ist zwar beendet, in den eigenen vier Wänden wird jedoch schon jetzt über die neuesten Reporting-Trends für das nächste Jahr nachgedacht. Unser Kooperationspartner, das Center for Corporate Communication, hat dazu aktuell spannende Artikel und Interviews veröffentlicht: Radoslav Georgiev von der ING Group beschreibt den Nutzen von Nachhaltigkeit, wenn sie in die Strategie integriert wird, Peter Hackel, »CFO of the Year«, verrät, wie Ideen mit Biss identifiziert und Innovationen vorangetrieben werden können. Peter Zollinger beantwortet Fragen rund um die B-Corp-Zertifizierung, mit welcher sich Globalance als zweite Bank Europas schmücken darf.

Mehr dazu

11. Mai 2020

Das digitale Corporate Magazin zum Continental Geschäftsbericht 2019

Der Imageteil des Continental Geschäftsberichts wird komplett durch das erfolgreiche digitale Continental Magazin ersetzt und garantiert Synergien und Mehrfachnutzen für viele Unternehmensbereiche: IR, Marketing, Human Resources und Konzernkommunikation der Continental AG profitieren gemeinsam. Nach den Geschäftsberichten der Vorjahre konzipierte und gestaltete wirDesign bereits zum dritten Mal das autarke Onlinemagazin zum Geschäftsbericht mit dem Thema »Transformation«.

Mehr dazu

11. Mai 2020

Zahl des Monats: >100 %

Das Gute im Schlechten: »Dank« Covid-19 wird Deutschland sein Klimaschutzziel für 2020 überraschenderweise wohl doch erreichen – oder sogar übererfüllen. Wissenschaftler erwarten einen um bis zu 45 Prozent verminderten Ausstoß an schädlichen Treibhausgasen im Vergleich zu 1990. Zielsetzung für dieses Jahr war lediglich ein Rückgang um 40 Prozent.

Mehr dazu

11. Mai 2020

Shareholder Activism – ein neuer Report

So unverhofft, wie die Corona-Krise über uns kam, so unvermittelt können auch aktivistische Aktionäre oder Aktionärsvertreter ein Unternehmen »infizieren« oder in den Krankenstand treiben. Da ist es gut, wenn man besser vorbereitet ist als im Falle des sehr aktivistischen Covid-19. Das IR Magazin hat dazu aktuell eine neue Studie veröffentlicht.

Mehr dazu

11. Mai 2020

Auch das bewirkt Corona: Ein klares Nachhaltigkeitsprofil wird noch wichtiger

Die weltweite Corona-Krise verändert nicht nur unser Zusammenleben, die Wirtschaft und unsere Arbeitswelt: Sie wird auch weiterhin zu einer veränderten und neuen Bewertung der Aktivitäten von Unternehmen und Konzernen führen, ihrer gesellschaftlichen Relevanz, ihrer Mission und Haltung. Morgen werden andere Werte wichtiger sein als vor der Krise. Ob Unternehmen als »good citizen« von der Gesellschaft, den Stakeholdern und den Investoren Anerkennung erfahren, hängt noch mehr von einer klaren Nachhaltigkeitspolitik ab. Um künftig richtig wahrgenommen zu werden, bedarf es eines klaren Nachhaltigkeitsprofils.

Mehr dazu

11. Mai 2020

Bayer: Erste virtuelle Hauptversammlung eines DAX-Konzerns. Pros & Cons

Kompliment! Während viele andere Konzerne und Unternehmen ihre Aktionärs-Hauptversammlung um Monate verschoben haben, hat Bayer, Corona trotzend, den angekündigten Termin gehalten und die Hauptversammlung (HV) von der Halle kurzfristig ins Netz verlegt. »C19-AuswBekG« ist das Kürzel für das Ende März beschlossene Gesetz, das diese »Versammlung ohne Versammlung« erstmalig ermöglichte. Sicherlich wurde es als erstes Muster der neuen Art von vielen mit Spannung erwartet und begutachtet. Wie ist es also vor zwei Wochen gelaufen?

Mehr dazu

11. Mai 2020

Studie: Welche Kompetenzen benötigen Profis in IR und Finanzkommunikation?

Was sind die wichtigsten Skills, die Profis im Bereich Investor Relations und Finanzkommunikation brauchen, um erfolgreich zu sein? In welche persönlichen Bereiche müssen wir selbst investieren, um gewinnbringend Unternehmen und Konzerne noch besser »verkaufen« zu können? Eine Kurzstudie des Center for Research in Financial Communication geht jetzt diesen Fragen nach.

Mehr dazu

Noch nicht im Verteiler?

Abonnieren

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

»Impact Reporting für Stiftungen und NGOs«
Studie zur wirksamen Berichterstattung und Kommunikation

Zur Studie

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte