ReportingNews #46 | Oktober 2017

Best Practice Tipps für das Financial Reporting in Social Media

Wenn es um die Veröffentlichung der finanziellen Ergebnisse geht, setzen die meisten Unternehmen auf die traditionellen Methoden: Pressekonferenzen, Conference Calls und Pressemitteilungen. Einige haben jedoch die Möglichkeiten von Twitter & Co. für sich entdeckt. Untersucht wurde das Engagement in den sozialen Medien der FTSE 100 Unternehmen. Vier Unternehmen stachen dabei besonders positiv hervor, von diesen „High Performern" können auch deutsche Unternehmen noch etwas lernen.

Nach dem Social Divide Index von FTI Consulting stiegen die Interaktionen mit ergebnisbezogenen Inhalten von FTSE 100 Unternehmen auf Twitter, LinkedIn, YouTube und SlideShare im vergangenen Jahr um 105 . Getrackt wurde das Engagement, indem Volumen, Qualität und Auswirkung der Social Media Aktivitäten der Unternehmen gemessen wurde. Vier Unternehmen – BP, Diageo, Aviva and Tesco – stechen dabei als „High Performer" heraus und machen 42,5 Prozent des gesamten Social Media Engagements aus. Die Autoren untersuchten, was die genannten Unternehmen tun, um in den sozialen Medien hervorzustechen und präsentieren sechs Best-Practice-Tipps.

Lesen Sie den gesamten Artikel im IR Magazine hier (englisch):

Six tips to improve financial reporting on social media

ReportingNews

Speziell auf IR-, CR- und Annual-Report-Verantwortliche sind unsere monatlich auch per E-Mail zugestellten ReportingNews zugeschnitten, die inhaltlich etwas ausführlicher über Neues und Wissenswertes im Bereich Reporting berichten.

Abonnieren

ReportingNews
Newsletter zum Thema Annual/CR-Reports

Zur Übersicht

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

Exposé
Geschäftsberichte

Zum Exposé

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte