ReportingNews #66 | August 2020

Alles fließt. Alles ist Funktion.
Geschäftsbericht SULZER 2019
wirDesign Case

»Because life is fluid« – mit diesem Statement macht die Sulzer AG aus Winterthur in der Schweiz ihren aktuellen Geschäftsbericht auf. Der weltweit operierende Maschinenbauer ist einer der führenden Anbieter von Equipment und Services in den internationalen Schlüsselmärkten Wasser, Energie, Öl und Gas und anderen Industriemärkten wie Healthcare oder Beauty. Seit 2014 betreut wirDesign den Geschäftsbericht der Schweizer, der in dieser Zeit vom klassischen Printprodukt zu einer responsiven Full-HTML-Lösung weiterentwickelt wurde. Produziert wird der Bericht mit dem Redaktionssystem ns-wow von mms.

Unsere Arbeit für SULZER

Absolute Klarheit in der Navigation, Fokussierung auf Wesentliches, mediengerechte Gestaltung, Online-only, marken- und imagestützendes Storytelling – bei einfachem Handling und vertretbaren Kosten: das sind die wichtigsten Basics, die den Report seit 2017 ausmachen.

Die Navigation durch den Report wird gleich zu Anfang durch ein übersichtliches – selbstverständlich verlinktes – Inhaltsverzeichnis in zwei Ebenen geleitet. Das ist eine von mehreren Einstiegsmöglichkeiten. Die zweite ist ein visuell attraktiver Themenslider auf der Startseite, der über vier konkrete Stories die Produkt- und Dienstleistungs-Welt von Sulzer kurz, aber eindrucksvoll nachzeichnet. Themen wie »Frisches Wasser für die Wüstenstadt« oder »Brennstoff aus Kunststoffmüll« stützen den Anspruch, das Leben von Millionen von Menschen sicherer und ihre Lebensweise nachhaltiger zu machen.

Durch einfaches Scrollen als dritten Zugang kommt der Leser schnell zum Vorwort des CEO, ein dreiminütiges Video oder einer Kennzahlenübersicht und dann zu weiteren hilfreichen Links. Mitwandernde Buttons am rechten Rand sind für die Funktionen »Druck«, »Download« oder »auf sozialen Kanälen teilen« ständig präsent.

Seit mehreren Jahren wird der Bericht mit dem Redaktionssystem ns-wow des Schweizer Unternehmens mms produziert. Das Redaktionssystem lässt auch eine nahezu automatisierte, aber dennoch vorzeigbare Erstellung einer PDF-Version zu, die von der Agentur durch individuelle Eingriffe wie die Gestaltung von sinnvollen Zwischen-Kapitelseiten weiter optimiert wurde. Auch wenn die Anfangsinvestition in das neue Redaktionssystem nicht unerheblich war, konnte damit der Prozess, der zeitliche wie finanzielle Aufwand der Reporterstellung über die letzten zwei, drei Jahre wesentlich vereinfacht bzw. reduziert werden. Life is fluid!

ReportingNews

Speziell auf IR-, CR- und Annual-Report-Verantwortliche sind unsere monatlich auch per E-Mail zugestellten ReportingNews zugeschnitten, die inhaltlich etwas ausführlicher über Neues und Wissenswertes im Bereich Reporting berichten.

Abonnieren

ReportingNews
Newsletter zum Thema Annual/CR-Reports

Zur Übersicht

Thema Reporting
Blick zurück und Blick nach vorn

Mehr dazu

»Impact Reporting für Stiftungen und NGOs«
Studie zur wirksamen Berichterstattung und Kommunikation

Zur Studie

Unsere Kompetenz Reporting

Ausgewählte Projekte